FIT verschenkt Alltagsmasken

(Lupburg, 16.04.2020) Carl Fruth, Chef der Lupburger FIT AG, hat einen neu entwickelten Filterträger als Mund-Nase-Bedeckung den Bürgerinnen und Bürgern seiner Heimatgemeinden Lupburg und Parsberg verschenkt. Die Aktion wurde rege angenommen, und am Ende des Tages wurden 5.000 Filterträger verteilt.

Die Ausgabe war am Firmengelände der FIT als Drive-in mit mehreren Ausgabestellen organisiert. Angekündigt von 9:00 bis 16:00, waren die ersten Abholer bereits um 8:30 vor Ort. „Die Reaktionen der Menschen, die sich ihre Filterträger abgeholt haben, waren äußerst positiv. Viele haben uns sogar ein kleines Dankeschön mitgebracht, von Schokolade bis zu selbstgenähten Stoffherzen war alles dabei“, freut sich Jennifer Nadenik, Organisatorin des Events. „Die Verteilung ist sehr gut abgelaufen, durch eine flüssige Verkehrsleitung konnten die Autos sehr schnell durch die Ausgabe durchgelotst werden. Alle Besucher haben sich vorbildlich verhalten.“ Auch das FIT-Personal war optimal für den Kundenkontakt ausgestattet, die Mitarbeiter trugen selbst alle einen Filterträger, noch unterstützt durch ein ebenfalls von FIT neu produziertes Gesichtsvisier.

Vor dem Hintergrund des aktuell ausgesprochenen Maskengebots im ÖPNV und im Einzelhandel, mit der Perspektive auf eine bevorstehende Maskenpflicht im öffentlichen Leben, gewinnt die Aktion eine besondere Tragweite. „Auch wenn sich vorsichtige Hoffnung breit macht, ist doch noch keine Entwarnung in der Corona-Gesundheitskrise angebracht. Unser Unternehmen ist in der Lage, einen Beitrag gegen die unkontrollierte Ausbreitung von Covid-19 zu leisten, und es ist mir ein persönliches Anliegen, mit dieser fachlichen Kompetenz ganz besonders meine Heimatgemeinden zu unterstützen", erklärt Carl Fruth. "In der Krise halten wir in Lupburg und Parsberg z'amm.“

Bildmaterial:
Maskenausgabe Drive-In Maskenausgabe FIT AG Gebäude Filterträger
3D-gedruckter Filterträger (Bildnachweise: FIT AG/Lisa Kirk)

Über die FIT Additive Manufacturing Group
Die FIT Additive Manufacturing Group ist ein international führender Industriepartner für die Additive Fertigung. Als Pionier der Branche mit über 25 Jahren Erfahrung entwickelt und fertigt das Unternehmen für ein breites Kundenspektrum Prototypen, Produktionshilfsmittel, 3D-gedruckte Ersatzteile oder additiv gefertigte Endbauteile. Vom Produktdesign über die Konstruktion und Herstellung bis hin zur Nachbearbeitung stellt der AM-Spezialist dabei die gesamte Wertschöpfungskette des 3D-Drucks zur Verfügung. Zusätzlich verfügt FIT auch ergänzend über zahlreiche konventionelle Verfahren, wie z.B. CNC-Fräsen, Spritzguss, Vakuumguss oder die Verarbeitung von Elastomeren zur effizienten Kleinserienfertigung. Der Umsatz der FIT AG lag 2019 bei rund 25 Mio. EUR. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen derzeit 300 Mitarbeiter am Firmenstammsitz in Lupburg sowie an weiteren Standorten in Feldkirchen, Bologna (Italien), Brasov (Rumänien), Schukowski (Russische Föderation), Nagoya (Japan) sowie in Peoria (USA). www.fit.technology

Kontakt für die Presse:
Dr. Elisabeth Bauer
FIT Additive Manufacturing Group
Pressesprecherin
Am Grohberg 1
92331 Lupburg
pr@pro-fit.de


Zum Newsletter anmelden:


FIT AG
Am Grohberg 1
92331 Lupburg
Germany

© Copyright - 10.08.2020 - FIT AG - All Rights reserved