Rückschau: Das war die Formnext 2021

Noch nie hat unser Countdown bis zum Messestartschuss so lang getickt wie diesmal. Nach 726 Tagen hieß es vom 16.-19.11.2021 endlich wieder: Hereinspaziert zur Formnext 2021!

Wir haben die Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Zahlreiche neue Anwendungen sind zur Vollendung gekommen, doch wir haben uns bewusst dafür entschieden, keine Schau der Best-of-Beispiele wie in den Jahren zuvor zu machen. Wir wollten genau das zeigen, worum es bei uns geht: Down-to-earth-Projektarbeit. Wir verkaufen ja keine Bauteile aus dem Katalog, sondern wir bieten Dienstleistung in jeder Phase der Produktionskette, vom erfahrenen Spezialisten mit 25 Jahren Erfahrung und einem kaum zu überbietenden Angebot an Verfahren und Maschinen. Bei uns wurde Faszination Fortschritt erlebbar. Statt einer Teileschau, die immer nur winzige Ausschnitte aus dem Spektrum der Möglichkeiten illustriert, gab es an unserem Stand fruchtbare Gespräche, geballtes Expertenwissen und sprühende Kreativität.

Unterstrichen wurde dieser cleane Ansatz durch unser unkonventionelles Messekonzept. Eine weiße Messewand wurde an den drei Haupttagen von dem Urban Artist Helge "Bomber" Steinmann live zu den am Stand besprochenen Themen gestaltet. Genauso funktioniert Projektarbeit: Erst ist da nichts Greifbares, nur die abstrakte Idee - und zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir den Produktionsfahrplan, von Technologieentwicklung über Design und Engineering bis zur Fertigung einschließlich Nachbearbeitung und Qualitätskontrolle. Damit haben wir gezeigt: Mit FIT starten Sie vom weißen Blatt Papier, und zusammen schreiben wir zusammen die Erfolgsgeschichte Ihres AM-Projekts!

“Leere Tag 1 Tag 1 Tag 1


FIT AG
Am Grohberg 1
92331 Lupburg
Germany

© Copyright - 22.01.2022 - FIT AG - All Rights reserved