FIT

CMS IP Kongress 2018 in Berlin

Die technische Revolution des "3D-Drucks", wie die Additive Fertigung landläufig bezeichnet wird, bringt ganze Branchen in Bewegung und erschüttert viele Geschäftsmodelle.

Am 15. Februar 2018 diskutieren auf dem CMS IP Kongress (Berlin) Juristen und Experten aus der Praxis über das Thema "Revolution 3D-Druck in Recht und Praxis".

Fachleute und Vorreiter aus dem Proptech- und Plattform-Bereich und aus den Branchen Medizintechnik sowie Transport und Logistik stellen die praktischen Aspekte der industriellen Additiven Fertigung vor. Die Anwälte von CMS nehmen sich der juristischen Themen an und sprechen über die patentrechtlichen Herausforderungen und neuartige Haftungsfragen, über urheberrechtliche Fragestellungen, die Grenzen der privaten Vervielfältigung und Besonderheiten des Know-how-Schutzes, uvm.

Wir freuen uns, dass Albert Klein, Vorstand Finanzen und Vertrieb der FIT AG, als Referent zum Kongress geladen ist.
Mehr zum Programm...

Referent: Albert Klein

Beginn: 11.15 Uhr

Thema: 3D-Druck in 2030              

A. Klein

email xing twitter linkedin instagram facebook