FIT - ADDITIVE FERTIGUNG VON A BIS Z FÜR SIE

Als führender Spezialist für die Additive Fertigung (auch industrieller 3D-Druck genannt) ist es unser Anspruch, Ihnen jederzeit ein perfektes Bauteil für Ihre spezifische Anwendung zu liefern. Deshalb verfügen wir über eine Vielzahl von Technologien im 3D-Druck, wie z.B. SLA, Laserschmelzen oder Selektives Lasersintern (SLS), sowie über zahlreiche konventionelle Herstellverfahren. Zusammen mit unserer Entwicklungskompetenz für 3D-gedruckte Bauteile und den umfangreichen Nachbearbeitungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen ein einzigartiges Leistungsspektrum rund um die Additive Fertigung. 

Unsere Leistungsversprechen an Sie:

  • Verkürzung Ihrer „time to market“ dank industriellem 3D-Druck von Prototypen.
  • Steigerung Ihrer Produktivität durch funktionsoptimierte und 3D-gedruckte Produktionshilfsmittel und Montagehilfen.
  • Verbesserung der Verfügbarkeit von Ersatzteilen, mittels 3D-Druck „on demand“.
  • Nachhaltige Wertsteigerung durch additiv perfekt gefertigte Einzelkomponenten, Kleinserien oder Serienbauteile.

Als 3D-Druck-Dienstleister mit rund 25 Jahren Erfahrung, 280 MitarbeiterInnen und weltweit über 1.500 zufriedenen Kunden können wir nachweisbar garantieren, dass wir halten, was wir Ihnen versprechen.

FIT - ADDITIVE FERTIGUNG VON A BIS Z FÜR SIE
INNOVATION - FÜR MORGEN

INNOVATION - FÜR MORGEN

Innovation ist der Brennstoff unserer Entwicklung. Wir haben das erklärte Ziel, Lösungen zu entwickeln, mit denen wir Ihre Anforderungen morgen noch besser, schneller oder günstiger erfüllen können als heute schon. Deshalb beschäftigen wir rund 40 Experten, die sich mit Softwareentwicklung rund um das Thema Additive Fertigung sowie mit Anlagenbau, Prozessautomatisierung, Materialentwicklung und innovativen 3D-Druck-Verfahren beschäftigen. Dabei investieren wir frühzeitig in vielversprechende Verfahren der Additiven Fertigung und entwickeln diese als Technologieführer zur Marktreife.

Top News

FiT - eine praktische Lösung für die aktuelle Maskenkrise

Der Fertigungsspezialist FIT Additive Manufacturing Group reagiert auf die Corona Pandemie mit der Entwicklung eines speziellen Filterträgers (FiT) für die breite Bevölkerung, der mit nahezu jedem Filtermaterial zu einer Notbehelfsmaske kombiniert werden kann. Durch einfachen und schnellen Filterwechsel kann der Filterträger mehrfach verwendet werden. Ein kleineres Modell speziell für Kinder wird gerade entwickelt. Den Datensatz für ein 3D-druckbares Modell stellt das Unternehmen auf seiner Homepage kostenlos zum Download zur Verfügung.

 

 

News

  • 20.03.20 3D-Druck im Kampf gegen COVID-19 mehr ...

  • 18.03.20 Trotz Corona: Der Betrieb läuft! mehr ...

  • 06.03.20 Mit FIT Lieferengpässe überbrücken mehr ...

  • 23.01.20 FIT in der engeren Auswahl für den CCA mehr ...

  • 13.01.20 Welcome, 2020! mehr ...

 

Events

  • 08.07.20 Automotive Engineering Exposition 2020 Nagoya mehr ...

  • 20.11.20 12. Jenaer Lasertagung mehr ...

 

Referenzen



Zum Newsletter anmelden:


FIT AG
Am Grohberg 1
92331 Lupburg
Germany

© Copyright • 04.04.2020 • FIT AG • All Rights reserved