Warum mit FIT?


  • Als Erstanwender kennen wir die Technologie sehr genau und können absolut zuverlässig Bauteile fertigen.
  • Durch die schnelle Aufbaurate ist bei uns die Herstellung von Bauteilen aus Kunststoff in einem oder mehreren Elementen in nahezu beliebiger Größe möglich.
  • Durch unsere vielfältigen Nachbearbeitungsmöglichkeiten ergeben sich zahlreiche Anwendungen für den Ladenbau, den Messe- und Kulissenbau, Produktpräsentationen oder für Anwendungen in den Bereichen Event und Entertainment.


Gel Dispensing Printing - Verfahrensbeschreibung

Beim Gel Dispensing Printing (GDP) wird hochviskoses Gel mittels einer Düse schichtweise aufgetragen und durch UV-Licht sekundenschnell ausgehärtet. Das Verfahren ermöglicht den Aufbau dreidimensionaler Objekte mit Druckgeschwindigkeiten und einer Bauraumgröße, die den meisten anderen additiven Verfahren weit überlegen sind. Durch das gute Überhangverhalten ist es beim GDP-Verfahren möglich, fast alle Geometrien als Hohlkörper und ohne Stützstruktur aufzubauen. Meist ist eine einzige Außenwand ausreichend, um ein formstabiles, hohles Bauteil zu generieren.
Gel Dispensing Printing - Verfahrensbeschreibung


Vorteile von Gel Dispensing Printing

  • Fertigung von sehr großen Bauteilen (1,80 m x 1,20 m x 1,50 m)
  • Hohe Aufbaurate (0,33 m/h)
  • bis zu 2 kg Materialauftrag pro Stunde
  • Extrem leichtes Material
  • Nahezu supportfreier Aufbau (Deckel supportfrei bis 20 cm)
  • Material schwer entflammbar nach DIN 4102 - class B2 / ASTM D635 / UL 94 HB
  • Sehr gute Nachbearbeitungsfähigkeit

Anwendungen für Gel Dispensing Printing

  • Ideal für große, hohle Bauteile mit geringer Detailtreue, z.B. Objekte zur visuellen Kommunikation, Werbeskulpturen, POS-Design, hochskalierte Produktpräsentationen, Leuchtkörper, Tiefziehformen, Ladenbau und Requisiten, Designobjekte


Maschinenkapazitäten für
Gel Dispensing Printing

1 x Massivit 1800 Bauraumgröße 1.800 x 1.200 x 1.500 mm


Materialien für Gel Dispensing Printing

  • Dimengel (weißes Photopolymer Acrylat)


Nachbearbeitungsmöglichkeiten

  • Beschichtung (Polyester, Epoxy, Polyuria/Polyurethane, Glasfaserspritzen)
  • Metal Coating
  • Lackieren
  • Polieren
  • Finishen

Subscribe to newsletter:



FIT AG
Am Grohberg 1
92331 Lupburg
Germany